Startseite Fotogalerie Suchergebnisse

Fotogalerie

Fotos Chengdu .Sichuan

Chengdu ist die Hauptstadt der Sichuan Provinz, hat 3200 Jahre Geschichte, liegt auf der fruchtaren Chengdu Ebene, gilt seit immer als Reiskammer Chinas. Sie zählt 14,04 Mio. Einwohner, ist eine der größten Städte und Verkehrsknotenpunkt Chinas.

Zuchtstation für Pandas  ( Xiongmao Jidi ) »

Zuchtstation für Pandas
( 5 ) Photos

Die Zuchtstation für Pandas liegt ca. 10 km nördlich im Futou-Berg. Außer Pandas werden dort noch viele seltene Tiere wie Kraniche, Schwäne, Pfauen und Vögel gezüchtet.

Tempel der schwarzen Ziege  ( Qingyangsi ) »

Tempel der schwarzen Ziege
( 7 ) Photos

Der Tempel der schwarzen Ziege ist ein taoistischer Tempel, soll vor ca. 3000 Jahren erbaut werden. In der folgenden Zeit wurde er ständig renoviert oder vergrößert, bis zur Tang-Dynastie(618-907) erreichte er seine Blütezeit. In der Ming-Dynastie(1368-1644) wurde er bei Kriegswirren zerstört. Im 17. Jh. wurde er wiederaufgebaut. Sehr wertvoll sind die 13000 Stück im Tempel bewahrten Holzblätter aus Anfang des 20. Jhs., auf den die taoistischen Lehrschriften geschnitzt sind.

Die Strohhütte des Dichters Du Fu  ( Dufu Caotang ) »

Die Strohhütte des Dichters Du Fu
( 7 ) Photos

Dufu war ein berühmter Dichter der Tang-Dynastie(618-907). Bei einem Aufruhr flüchtete er mit seiner Familie nach Chengdu und baute im Garten eines Freundes eine Strohhütte, in der er drei Jahre an äußerst einfachen Verhältnissen lebte und 240 seiner beliebten und vielgelesenen Gedichte schrieb.

Wenshu Kloster  ( Wenshu Yuan ) »

Wenshu Kloster
( 8 ) Photos

Das Wenshu Kloster wurde im 7.Jh. erbaut, zählt zu den wichtigsten Klöstern des Zen-Buddhismus. Die ganze Anlage ist über 11000 qm, hier wird hauptsächlich der Buddhisattva Wenshu verehrt. Es sind viele wertvolle Lehrschriften, Steintafeln und sogar ein Stück Reliquie des berühmten tangzeitlichen Mönchs Xuanzang aufbewahrt.

Tempel des Herzogs von Wu  ( Wuhouci ) »

Tempel des Herzogs von Wu
( 10 ) Photos

Der Tempel des Herzogs von Wu wurde im 3. Jh. auf Gehei- des Königs des Cheng-Reichs erbaut. Er dient dem Andenken Zhuge Liangs, des Kanzlers von Shu und Herzog von Wuxiang. Später wurde der Tempel zerstört und 1672 wieder aufgebaut. Man findet mehr als 40 Skulpturen berühmter Persönlichkeiten aus der Shu- bzw. Han-Zeit. Dazu zahlreiche Gedenksteine, Schriftrollen und diverse Sakralgeräte.

Mehr über Tourismus in Chengdu