Startseite Fotogalerie Suchergebnisse

Fotogalerie

Fotos Qingdao .Shandong

Qingdao, grüne Insel, wird gewöhnlich von Europäer als Tsingtao genannt, war von 1897-1919 deutsche Kolonie. Deshalb ist die Altstadt von Tsingtao noch fast total im deutschen Baustil erhalten. Sie hat 8.71 Mio. Einwohner, liegt am Huanghai Meer, wird als Stadt der Langlebigkeit genannt, die Durchschnittslebenserwartung beträgt 80(10 Jahre älter als der Durchschnitt Chinas). Tsingtao ist wirtschaftlich und industriell hoch entwickelte Stadt, ist Sitz vieler bekannten Großunternehmen für veschiedene Branchen.

Hügel des kleinen Fisches  ( Xiaoyushan ) »

Hügel des kleinen Fisches
( 4 ) Photos

Der Hügel des kleinen Fisches liegt an der Huiquan-Bucht, ist 2.5 ha. 60 m hoch. 1935 wurde hier ein Pavillion als buddhistische Lehrstelle erbaut, die von buddhistischen Laien gut besucht wurde dadurch wurde dieser Ort bekannt. 20 Jahre später wurde diese Lehrstelle total ruiniert. Heute werden Bauten zur Aussicht der schönen Landschaft von Tsingtao wieder aufgebaut worden.

Laoshan-Berg  ( Laoshan ) »

Laoshan-Berg
( 8 ) Photos

Laoshan-Berg liegt auf der Shandong-Halbinsel. Er erstreckt sich 87 km entlang der Küste, deshalb wird er als der erste Berg auf dem Meer bezeichnet. Laoshan-Berg gilt als der Kultberg des Taoismus, es sind darauf viele taoistische Klöster errichtet. Schon vor 2000 Jahren wurde Laoshan-Berg von Kaisern besucht und verehrt, um den unsterblichen Hauch zu erlangen. Der höchste Gipfel ist 1132 m hoch.

Kleines Tsingtao  ( Xiaoqingdao ) »

Kleines Tsingtao
( 4 ) Photos

Das kleines Tsingtao liegt an der Tsingtao-Bucht, ist nur 0024 qkm groß und 17 m über Meeresspiegel. Förmlich sieht es wie eine Zither aus, deshalb wird es auch als Zither-Insel genannt. Dieses kleines Tsingtao wurde Anfang des 20. Jh. von Deutschen eingerichtet und die Deutschen haben den Leuchturm aus weissem Marmor gebaut. Er wird heute immer noch benutzt und ist Wahrzeichen vom kleinen Tsingtao geworden.

Mehr über Tourismus in Qingdao