Himmelstempel

  • • Wichtiges Weltkulturerbe
    • Die Große Mauer
    • Der Himmelstempel
    • Der Sommerpalast
    • Die Verbotene Stadt
    • Die Sommerresidenz, die Stadt Chengde
    • Das Pekingentenessen
  •  
  • Code : TCS-B03
  • Reiseziele : Beijing - Chengde 7 Tage
  • Preis : Ab €

Besichtigung : F=Frühstück   M=Mittagessen   A=Abendessen

Tag 01 Beijing. (A)

Lamatempel

Lamatempel

 

Ankunft in Beijing, die Hauptstadt mit 13 Mio Einwohner ist das politische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Chinas. Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Nachmittags beginnt Ihre Chinareise mit dem Besuch des im Nordosten des alten Stadtbezirks liegenden Lamatempel, dem größten und prächtigsten Tempel des Tibetischen Buddhismus in der Stadt.
3 Übernachtungen in Beijing. **** Hotel

 

 

Tag 02 Beijing. (F.M)

Großen Mauer

Großen Mauer

 

Heute machen Sie einen Tagesausflug nach Badaling zur Großen Mauer (UNESCO- WELTKULTURERBE). Als nationales Kennzeichen ist die Große Mauer ein beeindruckendes Bauwerk. Nachmittags Rückfahrt zur Stadt und Besuch des Sommerpalastes (UNESCO-WELTKULTURERBE). Diese Anlage ist ein Meisterwerk der chinesischen Gartenbauarchitektur und war der Lieblingsort der Kaiserrinwitwe Cixi. Nach dem Mondkalender residierte sie hier jedes Jahr vom 1. April bis zum 10. Oktober. Eine der Sehenswürdigkeiten ist der 728 m lange, überdachte Wandelgang mit seinen Deckenmalereien. Am westlichen Ende des Wandelgangs liegt der Marmorschiff, erbaut unter Cixi. Der Park wurde auf 290 Hektar ausgedehnt und erhielt den Namen „ Garten der klaren Wellen“. Abends Pekingentenessen.

 

Tag 03 Beijing. (F.M)

Verbotenen Stadt

Verbotenen Stadt

 

Besuch der Verbotenen Stadt (Kaiserpalast) (UNESCO-WELTKULTURERBE). Sie gehört zu den herausragenden Beispielen chinesischer Baukunst; bei einer ausführlichen Besichtigungstour durch die kaiserlichen Regierungshallen, dem Wohnviertel und den Schatzkammern erfasst man die uneingeschränkte Macht der früheren Kaiser. Anschließend Besuch des Platzes des Himmlischen Friedens; als Herz der Stadt ist dieser Platz mit einer Breite von 500 m und einer Länge von 880 m nicht nur der größte Platz seiner Art, sondern ist auch ein Symbol für die moderne Geschichte Chinas. Nachmittags besuchen Sie den Himmelstempel -- das Wahrzeichen Beijings.

 

Tag 04 Beijing - Chengde. (F.M)

Chengde - Sommerresidenz

Chengde - Sommerresidenz

 

Ungefähr 4-stündige Bahnfahrt nach Chengde - Sommerresidenz (UNESCO- WELTKULTURERBE) der Qing-Dynastie. Chengde wurde bekannt durch den Sommerpalast der Qing-Kaiser so wie die umliegenden Tempel, die von den Verwüstungen der Kulturrevolution verschont geblieben und gut erhalten sind. Chengde zeugt von dem erlesenen Geschmack der höfischen Kultur des 17. und 18. Jahrhunderts. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie die Sommerresidenz. 2 Übernachtungen in Chengde. *** Hotel

 

Tag 05 Chengde. (F.M)

Puning-Tempels

Puning-Tempels

 

Besichtigungsprogramm: Tempel Puning Si, Tempel Pulesi und Tempel Putuo Zongsheng miao (Nachbildung des Potala-Palastes).

 

Tag 06 Chengde - Beijing. (F.M)

 

Heute haben Sie Gelegenheit, einen Kindergarten oder ein Bauerndorf zu besuchen, eine schöne Bereicherung für Ihre Chinareise. Nach dem Mittagessen fahren Sie zurück nach Beijing.

 

Tag 07 Beijing - Flughafen.(F)

 

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rück- oder Weiterflug.

  • Hinweise:

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige
    Pass Erwachsene:
    Gültiger Reisepass, dieser muss bei Antragstellung noch 6 Monate gültig sein und mindestens eine visierbare Seite enthalten.
    Ausweis/Kinder: Bitte beachten Sie, dass Kinder seit dem 26.06.2014 einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen.
    Visum Erwachsene/Kinder: Visumpflicht, für die Einreise nach China ist ein Visum erforderlich, welches vor der Reise beantragt werden muss (Anträge liegen Ihrer Bestätigung bei).
    Impfvorschriften: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Als sinnvoller Impfschutz empfohlen ist der Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A.

    Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft. Bitte beachten Sie, dass sich Einreisebestimmungen ändern können. Hoteländerung in der gleichen Klasse ist vorbahalten.
FEEDBACK