Startseite Stadtführer Stadtführung Chengdu

Stadtführung Chengdu

Chengdu-Karten

Übersicht

Lage: in der Provinz Sichuan zwischen 102°54¡¯ und 104°53¡¯ östlicher Länge und 30°05¡¯ und 31°26¡¯ nördlicher Breite


Nachbarprovinzen: Qinghai, Gansu, Shaanxi, Hubei, Hunan, Guizhou, und Yunnan, sowie das autonome Gebiet Tibet


Einwohner: 9.9 Millionen


Fläche: 12,300 qkm


Chengdu liegt im Zentrum der Ebene von Sichuan, auch das Rote Becken genannt, und sie ist die Hauptstadt der Provinz. Im Gegensatz zu vielen anderen Städten hat sich diese über 2000 Jahre alte Stadt mit ihren heute 3.7 Mio Einwohnern eine ganz besondere Atmosphäre erhalten. Etwa 400 v.Chr. war Chengdu das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum von West-Sichuan. Die berühmten Brokatwebereien lieferten den Beinamen: Brokatstadt. Die flach angelegte Stadt lässt sich sehr gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad erforschen und mutet mit ihren malerischen Altstadtstraßen, in denen sich ein kleines Restaurant an das andere reiht, und mit den bis spät abends flanierenden Menschen, Händlern und Käufern, geradezu südländisch an. Man kann sich von einer Imbisstube zur anderen durch die zahllosen Spezialitäten der Stadt futtern oder eines der Teehäuser aufsuchen, in denen nicht selten neben dem hier beliebten Jasmintee auch kostenlose Vorführungen von Sichuan-Opern oder andere Gesangs- oder Instrumentalstücken zur Unterhaltung der Gäste dargeboten werden.

 

28 Kultur- und Naturstätten Chinas wurden in die Unesco-Liste der Weltkultur- und Naturerbe aufgenommen, von denen sich immerhin 6, nämlich Jiuzhaigou, Huanglong, Emeishan, der Große Buddha von Leshan, Qingchengshan und der Dujiangyan-Staudamm in der Provinz Sichuan befinden.

 

Nationalität: Han, Hui, Tibetan, Man, Meng and Yi

 

Geschichte: Chengdu wurde 316 v.Chr. zur Zeit der Streitenden Reiche gegründet, etwa zur gleichen Zeit, als der Dujiangyan-Staudamm gebaut wurde, es hat also schon eine sehr lange Geschichte. Unter der östlichen Han-Dynastie hieß die Stadt Jincheng.

 

Klima: subtropisch und feucht mit mehr als 337 frostfreien Tagen im Jahr. Durchschnittlicher Niederschlag: 900 bis 1.300 mm pro Jahr, durchschnittliche Luftfeuchtigkeit 82%, Jahresdurchschnittstemperatur: 15.5 bis 16.5°C

 

Die wichtigsten und sehenswertesten Berge in der Umgebung sind der Qingchengshan und der Emeishan. Durch Sichuan ziehen sich mehr als 40 Flüsse, von denen der Minjiang und der Tuojiang die bedeutendsten sind.

 

Ausländische Konsulate in Chengdu: Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika, im Consular District der Chongqing Munizipalität, zuständig für die Provinzen Sichuan, Guizhou and Yunnan, sowie das Autonome Gebiet Tibet. Büro: Consulate Road No.4, 4th section Renming Nan Lu, Chengdu Tel: 0086-28-558 3992 / 558 9642 Fax: 0086-28-558 3520

 

Ausländisches Konsulat in Chengdu

 

Konsulat General of the United States of America Konsular District: Chongqing Munizipalität, die Provinzen von Sichuan, Guizhou and Yunnan, Tibet Autonomous Region Office: Consulate Road No.4, 4th section Renming Nan Lu, Chengdu Tel: 0086-28-558 3992 / 558 9642 Fax: 0086-28-558 3520 on

 

/ TOP»