Startseite Stadtführer Stadtführung Hohhot

Stadtführung Hohhot

Hohhot-Karten

Übersicht

Lage: die Stadt liegt zwischen 39 °50' - 41 °00' nördlicher Breite und 111 °30' - 112 °00' östlicher Länge, in der Mitte der Neimenggu Autonomen Region; südlich von dem Berg Yinshan, die Städte Beijing, Tianjin und Tangshan und die Bohai Bucht sind östlich von Hohhot.

 

Nachbarn: die Provinzen Heilongjiang, Jilin, Liaoning, Hebei, Shanxi, Shaanxi, Gansu und Ningxia Hui Autonome Region

 

Physische Zone: an dem südlichen Fuß des Yinshan Berges, dieser Berg ist nördlich hoch und südlich flach, der Berg Qingshan ist nördlich, der Gelbe Fluss fließt südlich.

 

Bevölkerung: 2.004 Millionen


Bevölkerung in der Kernstadt: 0.66 Millionen

 

Fläche: 17,224 qkm

 

Nationalitäten: Mongolen, Han, Manchu, Hui, Tibeter, Dawoer, Elunchun, Ewenke und Koreaner

 

Geschichte: die Stadt wurde in 1575 in der Ming Dynastie erbaut und trug den Namen Kukuhetun Stadt. Danach wurde sie auch als "Suiyuan Stadt" bezeichnet, ein weiterer bekannter Name ist "grüne Stadt". 1954 war sie die Hauptstadt der Neimengu Autonomen Region geworden und bekam den Namen Hohhot, auf Mongolisch bedeutet das "die Stadt in grün".

 

Klimatische Zone: Monsun-Klima; keine kalten Winter und heiße Sommer, angenehmer Frühling und Herbst, der Sonnenschein 113 bis 142 Tage, frostfreie Zeit 60-160 Tage.

 

Durchschnittliche Temperatur: -1 bis 10 °C; Januar die kältesten Tage ca. -10 bis -30 °C. im Juli ca.16 bis 45 °C

 

Niederschlag: 50-450 mm

 

Berge: Daqingshan Berg, Panshan Berg, Pingdingshan Berg, Bajishan Berg

 

Flüsse: Daheihe Fluss, Xiaoheihe Fluss, Shilawusuhe Fluss, Qianpanhe Fluss, Hasuhai See, der Gelbe Fluss

Hohhot Sehenswürdigkeiten

  TOP»